Menu

Sanitary Network


Intelligente Vernetzung und digitale Steuerungsmöglichkeiten sind in der Gebäudetechnik zunehmend ein Erfolgsgarant für einen nachhaltigen Betrieb. Das Sanitary Network von Water & More ist ein innovatives, modulares und skalierbares System, welches erstmalig höchste Hygiene-anforderungen mit ressourcen- und betriebskostenschonender Nutzung vereint.

Wasser erfolgreich managen – im Spannungsfeld der Anforderungen

Bei der Planung von Gebäuden spielt mittlerweile das Wassermanagement eine immer wichtigere Rolle, da die spezifischen Anforderungen hinsichtlich Wirtschaftlichkeit, Komfort und Hygiene stetig steigen. Hohe Hygieneanforderungen gelten insbesondere im Duschbereich im Hinblick auf mögliche Infektionskrankheiten. Mit netzwerkgesteuerten Armaturensystemen können Hygienemaßnahmen zielgerichtet gesteuert und mittels Wassermanagement eine Verkeimung des Leitungssystems effektiv vermieden werden. Das Sanitary Network ist ein offenes Wassermanagement-System mit Zukunftspotential, welches sich stetig erweitern lässt und bei Veränderungen in der Gebäudenutzung flexibel angepasst werden kann. Die individuellen Einstellungsmöglichkeiten sind dabei so vielfältig wie die Anforderungen der Gebäude selbst, die hohe Flexbilität erlaubt einen vielseitigen Einsatz, sei es in Schulen, Sporthallen, Bädern, Krankenhäusern, Stadien, Flughäfen, Fitnessstudios, Pflegeheimen, Campingplätzen und anderen öffentlichen Gebäuden. 

Trinkwasserhygiene, Wassersparen, Abwasserreduktion und Nachhaltigkeit sind die 4 tragenden Säulen des Wassermanagements.

Intelligente Steuerung im Netzwerk

Water & More Elektroniken sind werkseitig bereits mit intelligenter und dynamischer Hygienespülung ausgestattet. Jede Armatur ist mit Elektronikunterstützung thermisch desinfizierbar. Sämtliche nutzungsrelevanten Einstellungen sind dabei über eine LCD Fernbedienung parametrierbar. Mit dem SNS Expert Controller ergeben sich auf der Netzwerkebene vielfältigste Zusatzfunktionen, wie Echtzeit-Hygienespülung, abgesicherte thermische Desinfektion mit Ressourcensparfunktion, temperaturüberwachte Kaltwasserspülung, vielfätige Protokollfunktionen bis hin zur GLT-Anbindung. Werden die Armaturen über das Systemkabel mit dem Controller verbunden, übernimmt dieser die Spannungsversorgung und darüber hinaus die Datenkommunikation im LIN-Inselnetzwerk. Dank der werkseitig programmierten Elektronikmodule der Armaturen können die OS Armaturen einfach plug and play in Betrieb genommen werden.

Wussten Sie schon? Armaturen mit intelligenter Elektronik: Der interne Datenspeicher speichert mit konkreter Datum- und Uhrzeitangabe in parametrierbaren Abständen Temperaturwerte, Betriebszeiten, Hygienespülungen, thermische Desinfektionen und Reinigungsabschaltungen.

Wasser zentral managen

Durch das Sanitary Network haben Sie das komplette Wassermanagement Ihres Gebäudes in der Hand. An unterschiedlichen Systemsträngen können Sanitärgruppen von verschiedenen Produkten angeschlossen und zentral angesteuert werden. Etagen oder einzelne Bereiche des Gebäudes können zu Funktionseinheiten zusammengeschlossen werden, so dass eine flexible Steuerung nach individuellen Anforderungen möglich wird. Innerhalb dieser Einheiten lassen sich verschiedenste Funktionen einzeln sowie zyklisch steuern, wie beispielsweise Hygienespülungen, thermische Desinfektionen, Abschaltungen zu Reinigungszwecken, Tag- und Nachtschaltungen oder bezahlte Wasserabgaben. Darüber hinaus dient die Netzwerksteuerung der laufenden Systemüberwachung und ermöglicht ein schnelles Eingreifen bei Fehlfunktionen. Über eine Software-Schnittstelle haben Sie darüber hinaus die Möglichkeit sämtliche Ereignisse zu protokollieren und deren Verläufe auszuwerten.

Wussten Sie schon? Ein komfortables Kurzzeit-Aus (für Reinigungs- und Servicearbeiten) ist jederzeit möglich über die Fernbedienung oder einen lokalen Schalter.

Vielfältige Kontrollfunktionen über die Sanitary Network Software machen die Wartung und Planung der Systemabläufe zum Kinderspiel.

Diese Features sprechen für sich

Funktionalität ohne Kompromisse. Für eine gleichbleibend hohe Trinkwasserqualität ist eine Kombination von verschiedenen Hygiene-Maßnahmen in regelmäßigen Abständen erforderlich. Nur so kann einer Kontamination des Leitungssystems durch Legionellen und andere Keime effektiv vorgebeugt werden. Diese vermehren sich vor allem durch Stagnation in der Trinkwasserleitung, in ungenutzten Endstellen oder bei zu niedrigen Systemtemperaturen. Die Dauer bzw. die Intervalle der notwendigen Desinfektionsmaßnahmen lassen sich individuell einstellen, so dass die Spülungen an die Gebäudenutzung optimal angeglichen werden können.

Thermische Desinfektion

Die intervallgesteuerte, temperaturüberwachte Heißwasserspülung zur thermischen Beseitigung von Trinkwasserkeimen im Leitungssystem (manuelle oder zeitgesteuerte Auslösung) reguliert auch automatisch die Desinfektionszeit in Abhängig- keit von der Heißwassertemperatur gem. DVGW Arbeitsblatt W551 und EU-Normen (Mindest-Temperatur 65°C). Durch eine optisch überwachte Sicherheitsabschaltung der Duschen besteht darüber hinaus keine Verbrühgefahr.


Kaltwasserspülung

Die echtzeitgesteuerte Kaltwasserspülung mit Temperaturüberwachung durch Temperaturfühler sorgt für eine durchgängige Fluktuation im Leitungssystem.


Hygienespülung

Die flexible Hygienespülung ermöglicht verschiedene Steuerungsprogramme: Entweder eine automatische Spülung in festgelegten Intervallen, eine dynamische Spülung nach einer festgelegten Zeit nach der letzten Armaturnutzung oder eine temperaturgesteuerte Hygienespülung in Abhängigkeit der anliegenden Systemtemperatur (in Verbindung mit optionalen Temperaturfühlern).


Armaturen und Umgebung

Jede Armatur ist unabhängig vom Netzwerkcontroller voll funktionstüchtig (inkl. automatischer Hygienespülung nach der letzten Nutzung – Spannungsversorgung vorausgesetzt). Dadurch ist eine hohe Funktionssicherheit und Zuverlässigkeit auch bei Netzwerkstörungen gewährleistet.


Produkte für das Sanitary Network

Die Water & More Produkte für das Sanitary Network vereinen vielfältige Steuerungsmöglichkeiten für einen besonderen Wartungskomfort und Hygienefunktionen ohne Kompromisse. Egal ob Sensor-Armaturen, Duscharmaturen, Duschpaneele oder Urinale und WC-Spüler. Sämtliche Komponenten lassen sich individuell für Ihre Anforderungen zu einem ganzheitlichen System zusammenstellen.

Das optimale Produkt für Ihre Anwendung finden


Neu: Online Shop

Ab sofort können Sie viele unserer Produkte auch direkt in unserem Online Shop erwerben.

Weiter zum Online Shop

Ihr Ansprechpartner

Water & More hat Franchise-Partner in ganz Deutschland. Bestimmt auch in Ihrer Nähe.

Zu Ihrem Ansprechpartner

Vertriebspartner gesucht

Wir bieten Ihnen ein spannendes Tätigkeitsfeld auf selbstständiger Basis mit lukrativen Verdienst-möglichkeiten.

Erfahren Sie mehr